Weihnachtsmann-Parade „Work of Art“

Hallo Zusammen!

Heute zeige ich Euch eines meiner Favoriten für den anstehenden Markt, zumindest bis jetzt, von den fertigen Verpackungen her :-). Mit dem Stempelset Work of Art konnte ich am Anfang, als ich es im Katalog sah, gar nicht soviel anfangen. Aber ich muss sagen als ich ein paar Projekte damit gesehen habe war schnell klar das es glaub ich eines der vielseitig einsetzbarsten Stempelsets ist die ich kenne. Was man aus den enthaltenen Stempeln alles an Figuren und Kreationen zaubern kann ist schon der Wahnsinn.

Work of Art

Ich habe mir dann die Frage gestellt, was ich Euch für die Weihnachtszeit damit zeigen kann und ich glaube es ist mir gut gelungen :-). Die Punkte als Knöpfe und den Strich als Gürtel zu nutzen.

Work of Art

Die Gürtelschnalle ist auch im Handumdrehen gemacht. Ihr stanzt zuerst aus dem Glitzerpapier Silber ein kleines Etikett mit der Ticket-Duo Elementstanze aus und dann mit der Stanze Geschwungenes Mini-Etikett den Rahmen. Von dem Glitzerpapier ziehe ich hinten immer die dünne Folienschicht mit einer Schere ab um mehr Halt beim kleben zu bekommen. Ihr könnt natürlich auch die Variante des Gürtels nutzen die ich in den letzten Tagen für die Mini-Tasche genutzt hatte.

Work of Art

Benutzte Stampin‘ Up! Materialien:

  • Stempelset: Work of Art
  • Stempelkissen: StazOn Schwarz
  • Farbkarton: Glutrot
  • Thinlits: Formen Zierschachtel für Andenken
  • Elementstanzen: Ticket-Duo, Geschwungenes Mini-Etikett
  • Zubehör: Big Shot und Glitzerpapier Silber

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Basteln :-)… Liebe Grüße Sabrina

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

15. November 2014 von Sabrina Leve
Kategorien: Thinlits Formen, Verpackungen, Weihnachten, Zierschachtel | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert