Album mit dem Envelope Punch Board und mein erhaltenes Wichtelgeschenk

Hallo Zusammen!

Ich freue mich das Ihr wieder vorbei schaut. Heute ist schon der 2. Weihnachtstag, wie die Zeit vergeht :-). Das Album welches ich Euch heute zeige habe ich zu Weihnachten verschenkt. Es wurde noch eine schöne Weihnachtsgeschichte hinein geschrieben. An den Seiten konnte das Album mit Teebeuteln und Mini-Schokolade befüllt werden.

Envelope Punch Board

Eine Banderole durfte natürlich auch nicht fehlen, da unsere versteckten Sachen ja nicht heraus fallen durften. Die Banderole passte ja auch gut um noch ein paar Highlits zu befestigen. Oder was meint Ihr? Das Album kam super an :-)!Tipp: um das „Merry“ zu befestiegen einfach die Klebepunkte (3St.) von Stampin‘ Up! rollen und dahinter setzen und es hält prima.

Envelope Punch Board

Auf die erste Seite kam nur die Anleitung sich zurück zu lehnen, den Tee und die Schokolade beim Lesen zu genießen. Die mittleren beiden Seiten waren dann für die Geschichte gedacht, die waren beim Fotografieren also noch leer :-). Die letzte Seite war für die Weihnachtsgrüße gedacht.

Envelope Punch Board

Hier zeige ich es Euch noch einmal von oben damit man sehen kann das es wie ein Buch aussieht.

Envelope Punch Board

Das Video zu der Anleitung findet Ihr hier.

Benutzte Materialien Stampin‘ Up!

  • Farbkarton: Savanne, Chili, Cremeweiß, Apfelgrün
  • Designerpapier: im Block Stilmix und Folie Gold
  • Glitzerpapier: Champagner
  • Stempelsets: Wunderbare Weihnachtsgrüße, Wunschzettel, Warmth and Wonder GG-Set, Joyful Christmas, (unterm Weihnachtsbaum nicht mehr im Katalog)
  • Stempelkissen: Schokobraun, Chili
  • Elementstanze: Itty Bitty Stern, 1″ Quadrat, Briefmarke
  • Bigz: Top Note
  • Thinlits Form: Worte
  • Bänder: Kordel Chili, 7/16″ Flachsband
  • Zubehör: Stampin‘ Dimensionals, Big Shot
  • Glöckchen nicht von Stampin‘ Up!

Jetzt zeige ich Euch noch mein Wichtelgeschenk welches ich zu Weihnachten erhalten habe. Ich habe bei einem Weihnachtswichtel teilgenommen. Dort konnte man sich in eine Liste eintragen und hat eine Adresse erhalten wohin man sein gefertigtes Päkchen senden sollte. In der Liste konnte man seinen Geschmack beschreiben. Ich hatte geschrieben das ich mich überraschen lasse :-). Ich habe ein tolles Paket erhalten und ich musste mich ja bis zum 24. gedulden :-), das war schwer.

Wichtelgeschenk

Vielen, vielen Dank nochmal liebe Monika. Ich habe mich sehr über das tolle Paket gefreut. In dem Paket waren selbst gemachte Plätzchen. Die Betonung liegt auf waren :-), ja sie waren sehr lecker und Ruck Zuck waren sie schon alle. Dann geht es weiter mit Glühweingelee, auch sehr lecker das musste natürlich auch schon probiert werden. Eine gebastelte Karte mit Weihnachtsgrüßen. Eine schöne Verpackung mit Briefpapier diese wird mit Klettverschluss verschlossen. Einen schön verzierten Notitzblock, den kann man als Demonstratorin immer gut gebrauchen. Nun zur Verpackung, einfach klasse….Erst dachte ich eine süße Verpackung schön verpackt mit einer Schleife, aber nein nicht nur das! Die Verpackung konnte immer anders geklappt werden, das man immer eine andere Seite lesen konnte oder einmal das alle 4 Seiten nebeneinander waren. Das habe ich gerade erst beim auspacken entdeckt. Einfach genial, das hatte ich so auch noch nie gesehen und in allen 4 Kammern der Box waren Süßigkeiten.

Ihr Lieben…. das war heute mein letzter Weihnachtsbeitrag für dieses Jahr :-), ab morgen habe ich andere schöne Projekte für Euch :-). Ich wünsche Euch noch einen schönen 2. Weihnachtstag. Bis morgen liebe Grüße Eure Sabrina

 

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

26. Dezember 2013 von Sabrina Leve
Kategorien: Bigz Top Note, Envelope Punch Board, Weihnachten | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert